Social Trading nutzen!

nutzen!

Fundamentalanalyse.

Hier kann man unterscheiden zwischen makroökonomischer Fundamentalanalyse und Analyse der Unternehmenskennzahlen. Die wichtigstens Indikatoren für mich habe ich nachfolgend zusammengefasst:

Zunächst die makroökonomischen Indikatoren:

  • Änderungen der Inflationsrate: Steigt die Inflation, dann ist dies eher negativ für Aktien zu sehen, sinkende Inflation eher positiv.
  • Änderung der Zinsen: Steigende Zinsen sind tendentiell schlecht für Aktien, fallende eher positiv
  • Wechselkurseffekte: Für Börsen von kleinen Volkswirtschaften mit freien Wechselkursen (also nicht USA, China sondern Deutschland, Japan, Großbritanien, usw.) gilt, daß eine Abwertung der eigenen Währung positiv für Aktien ist, eine Aufwertung eher negativ.

Wichtige Unternehmenskennzahlen:

  • KGV und Shiller-KGV
  • Kurs-Buchwert-Verhältnis
  • Eigenkapitalquote
  • Gewinnwachstum
  • Cash-Flow
  • Nettorendite

Für die Bewertung eines Unternehmens ist häufig auch die Qualitative Analyse sinnvoll. Hierbei treten die Kapitalkennzahlen in den Hintergrund und es wird die Qualität des Unternehmenskonzept und der Produkte untersucht. Dies ist manchmal insbesondere bei Wachstumsunternehmen sinnvoll, die bereits eine hohe Bewertung aufweisen.